Backhaus am 07.03. wieder geöffnet!

Am 3. März öffnet das Backhaus zur Premiere des neuen Backhaus-Team.

Die ‚Neulinge‘ Steffi & Peter Maszari, Sabine Döring, Annika Emde, Christof Amende (Pfaffenhausen), Birka Machmor & Jons Avasthi und Manuela Wurm werden dann zum ersten Mal backen.

Da die ‚Neuen‘ alle berufstätig sind, hat sich das Team dazu entschieden, den Backtermin auf Samstag zu verschieben.

Das Dorfcafé bleibt freitags regulär geöffnet!

Für die Abholzeit (ab 14.30 Uhr) soll ein ‚Feierabend-Schoppen‘ – kalte Getränke und Brotzeit-Teller angeboten werden. Wir freuen uns auf Vorbestellungen im Dorfcafé oder bei Jutta Gerhold (Telefon 930215).

Die Küllberger Theatergruppe aus Harle

Endspurt zur Theateraufführung „Kohle, Moos und Mäuse“
bei den Küllbergern

Die Theatergruppe „Die Küllberger“ aus Harle befindet sich in der Endphase zu ihrer Aufführung des neuen Theaterstücks „Kohle, Moos und Mäuse“ von Bernd Gombolt.
Zurzeit wird mit großer Konzentration am Feinschliff gearbeitet. Heike Hoffmann und Andrea Jakobi, für die Regie verantwortlich, achten auf jedes kleine Detail. Alles soll sitzen, denn bis zur Premiere am Freitag, 16.02.2018, ist nicht mehr lange Zeit. Die 11 Laiendarsteller auf der Bühne wollen das Publikum mit ihrer Darbietung wieder begeistern und zum Lachen bringen.
Auch die Kulissen sollen passen, an welchen Elena Mennik aus Wabern akribisch arbeitet und tüftelt. Sie lässt den Pinsel fleißig kreisen.
Der Kartenvorverkauf ist erfolgreich angelaufen. Von 10 Aufführungsterminen sind 7 Veranstaltungen schon ausverkauft. Aber für Kurzentschlossene sind noch Karten auf der VR-PartnerBank Wabern, sowie in der Gaststätte „Zur Krone“ in Wabern, (zugleich Aufführungsort) oder bei Jörg Nöding (Tel.: 05683/8901, HandyNr.: 0174/2670469) erhältlich. Eine Nachfrage lohnt sich fast immer.

Weiterlesen….

Harler Theatergruppe „Die Küllberger“ präsentiert „Kohle, Moos und Mäuse“ Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Das neue Theaterstück ist ausgewählt und die 11 Laiendarsteller stehen bereit.
In der kommenden Theatersaison erhalten die Küllberger personelle Unterstützung von den Landeiern aus Felsberg (Jacqueline und Fredy Knaak), sowie von den Densberger Frühstückern (Andrea Würtele). Auch Dirk Kraft von der Amateurbühne Espenau, der auch bei dem letzten Theaterstück 2016 mitwirkte, ist wieder mit von der Partie.

Lesen Sie mehr…