Harler Theatergruppe „Die Küllberger“ präsentiert „Opa lässt es krachen“

Vorbereitungen laufen und der Kartenvorverkauf beginnt.

Das neue Theaterstück ist ausgewählt und die 7 Laiendarsteller stehen bereit. Die Vorbereitungen zu „Opa lässt es krachen“, eine Komödie in drei Akten von Rüdiger Kramer, laufen auf Hochtouren. Zurzeit wird im Vereinsraum des Dorfgemeinschaftshauses Harle zweimal die Woche fleißig geprobt. Eines ist schon jetzt gewiss – die Lachmuskeln werden wieder strapaziert. Freuen Sie sich schon auf die Theatersaison im Februar / März 2020 !

Die Aufführungen im Gasthaus „Zur Krone“ in Wabern finden an folgenden 

Terminen statt:

  • Freitag, 28.02.2020 um 19:00Uhr (Premiere) 
  • Samstag, 29.02.2020 um 19:00Uhr
  • Sonntag, 01.03.2020 um 14:00Uhr (Seniorennachmittag der Gemeinde Wabern)
  • Freitag, 06.03.2020 um 19:00Uhr
  • Samstag, 07.03.2020 um 19:00Uhr
  • Sonntag, 08.03.2020 um 14:00Uhr
  • Freitag, 20.03.2020 um 19:00Uhr
  • Samstag, 21.03.2020 um 19:00Uhr

Die Eintrittskarte kostet 8,00 € pro Person.

Der Kartenvorverkauf startet am Montag, den 09. Dezember 2019 in den beiden Vorverkaufsstellen VR-PartnerBank eG Geschäftsstelle Wabern und im Gasthaus „Zur Krone“ Wabern.

Schon an Weihnachten gedacht? Die Küllberger freuen sich auf ihr Publikum.

von links nach rechts: Peter Schlombs, Heike Hoffmann, Sonja Nöding, Werner Hoffmann, Renè Budde, Jacqueline Knaak, Andrea Jakobi, Dirk Kraft, Lara Hoffmann und Jörg Nöding. 

Wechsel im Kirchenvorstand

Am 20. Oktober 2019 wurden die ausscheidenden Kandidaten des Kirchenvorstandes Harle in einem festlichen Gottesdienst verabschiedet und für ihren ehrenamtlichen Dienst geehrt.

Verabschiedet wurden: Karin Burghardt; Iris Debes; Annette Goldschmidt; Katja Gronau; Sina Sämmler und Alexandra Siehl. Für ihre lange Amtszeit von 18 Jahren und ihr großes Engagement wurden Karin Burghardt; Iris Debes und Katja Gronau mit der Dankmedaille unserer Landeskirche ausgezeichnet und geehrt. Wir wünschen allen ausscheidenden Kandidaten Gottes Segen für ihren weiteren Lebensweg und bedanken uns nochmals ganz herzlich für den geleisteten Dienst für unsere Kirchengemeinde.

Wir heißen den neuen Kirchenvorstand herzlich willkommen und wünschen allen Kirchenvorstandsmitgliedern Gottes Segen und viel Freude an ihrem wertvollen Dienst. In ihr Amt als Kirchenvorsteher wurden feierlich eingeführt: Marcel Duve; Ulrike Goldschmidt; Volker Mauermann, Monika Strippel und Ramona Vollbrecht-Schmidt.

Text und Bilder: Iris Nebe-Wenderoth

Volkstrauertag in Harle

Zum Volkstrauertag am vergangenen Sonntag wurde in der Harler Trauerhalle an die Opfer von Gewalt und Krieg, an Kinder, Frauen und Männer aller Völker gedacht.  

Mit einem Gottesdienst, durchgeführt von Pfarrerin Iris Nebe-Wenderoth mit der Predigt über das Hiob – Buch „Der Herr hat’s gegeben, der Herr hat’s genommen“, begann die Veranstaltung mit zahlreichen Bürgern aus Harle.  

Anschließend hielt Ortsvorsteher Peter Schlombs bei nasskaltem Wetter am Ehrendenkmal eine Ansprache und erinnerte an den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges vor 80 Jahren. 

Der Überfall auf Polen und die deutsch-polnische Beziehungsgeschichte im europäischen Kontext bilden den diesjährigen Themenschwerpunkt am Volkstrauertag.

Die anschließende Kranzniederlegung übernahmen Lothar Fritz und Rolf-Dieter Althoff von der Freiwilligen Feuerwehr Harle. Begleitet wurden sie von Marcel Duve. 

Die anwesenden  Mitglieder des Ortsbeirates verlasen nacheinander das Totengedenken. 

Als Zeichen des Friedens pflanzten die Konfirmanden am Mahnmal eine Eibe. Die Konfirmanden beim Einpflanzen der Eibe. 

Maria Emde, Alisa Emde und Linus Emde beim Einpflanzen der Eibe.

 

Die Kranzniederlegung 

von links nach rechts, hintere Reihe: Jörg Nöding (Ortsbeirat), Iris Nebe-Wenderoth (Pfarrerin), Rolf-Dieter Althoff und Lothar Fritz (Freiwillige Feuerwehr), Peter Schlombs (Ortsvorsteher), Jens Walkenhorst und Marcel Duve (Ortsbeirat / Freiwillige Feuerwehr).

 

Jörg Nöding, Iris Nebe-Wenderoth, Rolf-Dieter Althoff, Lothar Fritz, Peter Schlombs, Jens Walkenhorst, Marcel Duve, vorne Alica Emde, Maria Emde, Linus Emde

Der Ortsbeirat Harle bedankt sich bei Pfarrerin Iris Nebe-Wenderoth,  beim Kirchenvorstand, den Konfirmanden und der Freiwilligen Feuerwehr für die Unterstützung bei der Durchführung des Gottesdienstes und der Gedenkfeier am Ehrendenkmal.

Ein Dankeschön geht an den Bauhof der Gemeinde Wabern und den fleißigen Helfern/innen aus Harle für die Pflegearbeiten bei den Arbeitseinsätzen am Ehrenmal und rund um den Harler Friedhof.

Drei Einsätze der Herbstaktionen in Harle

Am Samstag, den 26.Oktober 2019, startete bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen die erste von drei Herbstaktionen von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr in Harle. 

Diese Aktion beinhaltete Pflegearbeiten und Pflegemaßnahmen auf Plätzen und an Einrichtungen des Dorfes. Den ersten Schwerpunkt setzten 3 Ortsbeiratsmitglieder (Peter Schlombs, Jörg Nöding und Mark Roßbach) und 6 weitere fleißige Helfer (Monika Dobbermann, Beate Müller-Treitze, Ingrid Schmidt, Manfred Schmidt, Gerd Wedler und Karl-Heinz Meier) am Friedhof und am DGH. Das Ehrendenkmal, die Wege, der Brunnen, sowie die Bänke, Tische und der Schlosskondor am DGH wurden tatkräftig in Angriff genommen.  Weiterlesen

Küllberg – Es geht bergauf!

Am 1.11.2019 wurde offiziell beschlossen eine neue Küllbergshütte zu errichten. Der Abriss der Überreste der alten Hütte erfolgte am 2.11. mit Unterstützung der Fa. Holger Jäger. Wir freuen uns darauf, dass der Küllberg wieder zu einem schönen Ort für gesellige Momente oder einfach nur zur Entspannung werden darf.

Spenden!

Um das Projekt umzusetzen ist der Kulturverein Harle jedoch dringend auf Ihre Spende angewiesen! Bitte unterstützen Sie ihn und helfen Sie mit, diesen schönen Ort wieder zum Leben zu erwecken!

Spendenkonto:
Kreissparkasse Schwalm-Eder
Kulturverein Harle
IBAN: DE07 5205 2154 0162 0047 74
oder:

VR PartnerBank Chattengau – Schwalm-Eder
Kulturverein Harle
IBAN: DE98 5206 260
1 0108 5360 23

Bei Fragen zu Spendenquittungen:
Dieter Debes (Kassierer) Tel. 0151-17641556

Nils Sämmler (Vereinsvorsitzender)
Hüttenwartin: Ilka Lünzmann
Kulturwart: Philipp Volkwein

EMail: Kulturverein-Harle@gmx.de

Das Backhaus braucht Verstärkung

Das beliebte Brot aus dem Harler Backhaus wird es in Zukunft nur noch selten geben.

Grund ist die schwindende Zahl derer, die sich im Backhausteam engagieren. Da fast alles in echter Handarbeit erledigt wird, ist so ein Backtag nur mit mehreren Helfern zu stemmen. Aus Alters- und Gesundheitsgründen müssen aber einige bewährte Helfer kürzertreten, und bislang haben sich noch keine neuen gefunden. Deshalb wird das Backhaus in diesem Jahr voraussichtlich nur noch zwei Mal in Betrieb sein, außer, es finden sich bald noch einige Unterstützer.

Wer sich beteiligen möchte, kann sich gerne bei Johann Traxler melden oder unter backhaus@harle-hessen.de.