Gesucht wird ein Turmuhren-Wart

Im Kirchturm auf dem Läuteboden in Harle stand seit dem 17. Jahrhundert ein Schlagwerk, das den Harler die Stunde schlug. Dies musste täglich aufgezogen werden.  Als damals jedoch jeder Haushalt in Harle über mind. eine Uhr verfügte, wurde dieses Schlagwerk vernachlässigt, bis es ganz in Vergessenheit geriet.

In den 1980er Jahren gelang es dem Großuhrmachermeister Ruloff, diese alte Schlagwerk zu restaurieren, seither musste es nur noch einmal wöchentlich aufgezogen werden. Seit 1988 schlug es nach jahrzehntelangem Schweigen wieder, bis es in unseren Tagen erneut zu Stillstand kam.

Gesucht wird ein/eine

Wärter/Wärterin des Schlagwerkes.

Wir erwarten:

  • Sie können sich für ein wahrlich technisches Kunstwerk begeistern.
  • Sie können ein Zahnrad von einem Dreirad unterscheiden.
  • Sie wissen ein Ölkännchen an den richtigen Stellen anzusetzen.
  • Sie wollen, dass den Harlern wieder die Stunde schlägt.

Wir bieten Ihnen

  • eine ehrenamtliche Tätigkeit, die nicht entlohnt wird, aber belohnt mit dem Dank der Harler Bürger und eines stündlich schlagenden Turmgeläuts.
  • fachkundige Einweisung in das verantwortungsvolle Tätigkeitsfeld des Schlagwerkwärters.
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer krisenfesten Organisation
  • gleitende Arbeitszeit bei mind. einmal wöchentlichem Einsatz.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://harle-hessen.de.w016f677.kasserver.com/wp-content/uploads/2017/07/073-114_Chronik_800JahreHarle.pdf

auf Seite 81

Haben wir Ihr Interesse an dieser tollen Aufgabe geweckt? Dann sind Sie der / die Richtige für den Harler Kirchturm. Richten sie Ihre formlose Bewerbung mündlich an das Harler Pfarramt, Obergasse 13, Harle oder an Wolfgang Pfannkuche, Harle.